22.11.2015 24.11.2015

Paul Ehrlich - 100. Todestag

Anlässlich des 100. Todestages des Nobelpreisträgers Paul Ehrlich werden die Leistungen des großen Medizinforschers in drei Veranstaltungen in Frankfurt gewürdigt.

Eine seiner großen Forschungsleistungen ist Salvarsan – das erste systematisch entwickelte und spezifisch wirkende Therapeutikum. Damit hat Paul Ehrlich den Grundstein gelegt für eine Pharmakotherapie, bei der gezielt Angriffspunkte für eine Therapie ausgemacht und Wirkstoffe entwickelt werden.

100 Jahre später werden immer häufiger in der Therapie genetische beziehungsweise molekularbiologische Unterschiede zwischen den Patienten genutzt, um die Behandlung zu „personalisieren“ und maßgeschneidert die Arzneimittel einzusetzen, die den größten Erfolg versprechen.


22.11.2015 Festakt Paulskirche
In einem Festakt wird an den großen Mediziner und Nobelpreisträger Paul Ehrlich erinnert.


23-24.11.2015 Wissenschaftliches Symposium im Paul Ehrlich-Institut
Internationale Experten präsentieren den aktuellen Stand der Wissenschaft im Kontext zu Paul Ehrlich's Visionen und diskutieren die zukünftigen Möglichkeiten der "Personalisierten Medizin".


29.10.-03.04.2015 Ausstellung "Arsen und Spitzenforschung"
Im Historischen Museum, Frankfurt, wird dem breiten Publikum das Leben und Wirken von Paul Ehrlich vorgestellt.
www.historisches-museum.frankfurt.de

Für weitere Informationen:
www.pei.de/paul-ehrlich-2015