Wie funktioniert Gentherapie? Interview mit Dr. Manuel Grez auf 3sat (09.10.2014)


Dr. Manuel Grez, Leiter der Forschungsgruppe "Gen- und Zelltherapie monogener Erkrankungen des Blutsystems" am Georg-Speyer-Haus, beantwortete im Rahmen der 3sat Wissenschaftssendung "scobel" am 09.10.14 Fragen zur Gentherapie. Ein Schwerpunkt der Forschung seiner Gruppe ist die Entwicklung von Genfähren zur Veränderung des krankheitsauslösenden Erbguts.
Link zum Interview: http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=46664

In seiner Sendung vom 9. Oktober stellte Gert Scobel die heutigen Möglichkeiten und Grenzen der Gendiagnostik und der personalisierten Medizin vor. Er diskutierte mit seinen Gästen über die Zukunft der Heilung durch Gene.
Link zur ganzen Sendung: http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=46483

Weitere Informationen: Dr. Manuel Grez, Georg-Speyer-Haus, Tel. 069-63395-113, grez@gsh.uni-frankfurt.de