Feierstunde im Georg-Speyer-Haus zur Enthüllung des Ehrentafeleintrags für Dr. Rolf-E. Breuer


In höchster Anerkennung und Wertschätzung seiner über 40-jährigen Tätigkeit als Mitglied und Vorsitzender des Vorstands und der damit verbundenen Verdienste um das Georg-Speyer-Haus wurde Herr Dr. Breuer anlässlich seines Ausscheidens aus dem Vorstand am 2. März 2015 zum Ehrenmitglied der Stiftung Chemotherapeutisches Forschungsinstitut Georg-Speyer-Hauses ernannt.

Dieser Titel wurde erstmals 1923 an Ludwig Darmstaedter vergeben und letztmalig 1948 an Prof. Dr. Erich Hoffmann, verliehen. Weitere prominente Ehrenmitglieder waren Carl Duisberg, Eduard Beit von Speyer, Karl Herxheimer und Ferdinand Blum.

In dieser Tradition wurde der Ehrentafeleintrag von Herrn Dr. Rolf.-E. Breuer am 4. Mai 2016 in einer Feierstunde in Anwesenheit von Herrn Dr. Breuer und der Mitarbeiterschaft des Georg-Speyer-Hauses feierlich enthüllt. Der Direktor des Hauses, Prof. Dr. Florian Greten, würdigte in seiner Ansprache noch einmal die herausragenden Leistungen und Verdienste von Herrn Dr. Breuer für die Stiftung und drückte ihm seine tiefe Dankbarkeit für die langjährige Verbundenheit zum Georg-Speyer-Haus aus.